MBC Lübeck

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Der MBC Lübeck e.V.

Seit 1966 existiert in Lübeck der Modellbauclub Lübeck e.V., kurz MBC.
Die Hauptaktivität stellt das gemeinsame Modellfliegen dar. Hierbei ist der gesamte Bereich von Segelflugzeugen, Motorflugzeugen mit Elektro- oder Verbrennungsmotoren bis hin zu Hubschraubern vertreten.
Geflogen wird auf einem genehmigten Modellflugplatz in Lübeck-Roggenhorst, mit umfangreichen Auflagen für Sicherheit und Umweltschutz sowie erheblichen Haftpflichtversicherungen. Bei gutem Wetter und vorwiegend an den Wochenenden sind hier die aktiven Flieger mit ihren Modellen vertreten.
Anfänger und Interessierte werden von den Erfahrenen Piloten mit Rat und Tat unterstützt.
Die Modellschiffer des MBC treffen sich in der Zeit von Mai bis September mit anderen Sportsfreunden zum gemeinsamen Schippern am Godewindteich in Travemünde. Einige Mitglieder befassen sich auch erfolgreich mit dem Bau von Dampfmaschinen und dampfgetriebenen Modellschiffen.
Übrigens: Der Modellsport ist nicht billig, aber muss auch nicht "teuer" sein!

 

 

Aktivitäten des MBC

Flugmodellbau

¤ Segelflug
¤ Motorflug
¤ Hubschrauber

Schiffsmodellbau

¤ Standmodelle
¤ Motorboote
¤ Segelboote
¤ Rennboote
¤ Dampfboote

 

 

Üblicher weise sind unsere Piloten je nach Wetter, Samstag Vormittag und Nachmittag sowie Sontag Vormittag auf dem Flugplatz zu finden. Bei besonders Gutem Wetter auch mal abends in der Woche und Sonntag Nachmittag.

Wer Fragen zu seiner Mitgliedschaft hat oder Mitglied werden möchte, kann diese online an
Daniel Sack senden. Seine E-Mail Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Telefon 0451-4797702

Haben sie Fragen an die Modellbauer des MBC? Hier die Kontaktadressen

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Termine

Keine Termine

Erstflüge elektrisch

SebArt Wind S 110e

Eingeflogen November 2008
Sebart Wind S 110
Spannweite: 1740mm
Länge: 1800mm
Flächeninhalt: 58dm²
Abfluggewicht: 3740g
Akku: 8s1p 4250mAh Lipoly
Motor: Hacker A50 16L
Regler: Spin 99
Luftschraube: APC-E 18"x10"
Drehzahl: ?
Strom: 61A
Standschub: 6,2Kg
Baubericht zum SebArt Wind S 110e
 

Erstflüge Verbrenner

P51 Mustang

Eingeflogen Mai 2007
Günthers Tochter Melanie mit einer Mustang
Länge: ?
Spannweite: 2150mm
Gewicht: 8500g
Motor: ZG 38 Magnetzündung
Luftschraube: 19"x11" 20"x10"
EzFw von Robart
 
You are here: